Haushaltsbericht 2022

Wir entscheiden heute über den Haushalt der Gemeinde Sandhausen für das Jahr 2023. Die SPD-Fraktion hat sich wie immer konstruktiv an den Themen der Gemeinde Sandhausen beteiligt. Das heißt aber nicht, dass wir alle immer einer Meinung sind. Wichtig ist uns das gemeinsame Miteinander, damit die notwendigen Anschaffungen und Maßnahmen nicht blockiert werden, z.B. die Instandhaltung gemeindeeigener Gebäude, Schulen usw. Wir würden uns wünschen, dass wir als Gemeinde in vielen Bereichen mehr Eigenverantwortung übernehmen. Wir haben, wie die letzten Jahre einen soliden Haushalt. Die Verwaltung und ihr alter Kämmerer Timo Wangler, sowie der neue, Kevin Weihräter haben gut gewirtschaftet. Dafür vorab vielen Dank. Trotzdem glauben wir, dass die Zukunftsentwicklung zu kurz gekommen ist.

Vereine

Das Vereinsleben ist uns wichtig. Allen immer gerecht zu werden ist unmöglich. Trotzdem glauben wir, dass hier sehr gute Arbeit gemacht wird. Die Gemeinde sorgt für Räumlichkeiten und über den Vereinszuschuss und Eigenleistung sind viele Vereine gut aufgestellt. Beim Thema Sportzentrum Süd gibt es allerdings noch keine Klarheit. Die Vorgeschlagene Lösung „Verwaltung“ erscheint uns als gut, allerdings sehen wir noch Schwierigkeiten in der Umsetzung. Wir hoffen das wir mit unserer neuen Festhalle die Hallenzeiten etwas verbessern können.

Bildung

Die Schulen in Sandhausen sind überwiegend gut ausgestattet. Außer das alte Grundschulgebäude sind die weiteren Schulen in einem guten Zustand. Die alte Grundschule muss demnächst angegangen werden. Hier haben wir Mittel für die nächsten Jahre bereitgestellt. Das FEG steht jetzt sehr gut da.
Bei der Schülerbetreuung wünschen wir uns immer noch, dass Familien ihren Bedürfnissen entsprechend einen Platz bekommen. Wir sehen auch, dass wir hier besser aufgestellt sind als einige andere Gemeinden. Trotzdem sollten Eltern, die arbeiten wollen oder müssen, sich keine Sorgen um die Betreuung Ihrer Kinder machen. Es wäre schade, wenn Eltern aufgrund von Betreuungszeiten nicht ihrer Arbeit nachgehen können. Daher fordern wir weiterhin, eine Schülerbetreuung für alle die es brauchen.

ÖPNV

Wir wollen den ÖPNV so gut wie möglich ausgebaut haben, damit er eine ernsthafte Alternative zum Individualverkehr wird. Vorerst wäre es gut, wenn wir wieder einen Bus hätten, der direkt zum Bismarckplatz fährt und dass der Ortsbus auch am Wochenende fährt. Die Gründe des VRN, dass eine Direktfahrt aufgrund der neuen Verkehrsführung nicht mehr möglich sei, können wir nicht nachvollziehen. Bei den Haltestellen möchten wir generell einen barrierefreien Zugang und bei der Haltestelle am Lège-Cap-Ferret-Platz einen Windschutz. Ansonsten freuen wir uns sehr über das Ein-Euro-Ticket, das fraktionsübergreifend Zustimmung fand. Wegen der Belastung der Familien während der Coronazeit hatten wir vorgeschlagen, dass die Sandhäuser Schüler für das MAXX-Ticket nur noch 15 € zahlen. Um Alternativen zum Individualverkehr aufzuzeigen hätten wir gerne eine Förderung von Lastenrädern gehabt.

Friedhof

Die SPD hätte gerne am Friedhof einige Veränderungen gehabt, an allen Zugängen Barrierefreiheit und Verbesserung der Parkmöglichkeiten am Kiefernweg. Eine Sitzplatzerweiterung um die Trauerhalle, ein Vordach im Eingangsbereich und längere Öffnungszeiten. Hier gab es Gespräche, die in manchen Punkten auf eine Verbesserung hoffen lassen.

Spielplätze

Die Spielplätze waren für uns schon länger ein Thema. Wir freuen uns sehr, dass dieses Thema angegangen wird. Es werden mehr Mülleimer aufgestellt und es wird mehr Sitzgelegenheiten im Naturschutzbereich geben.

Geldmittel für Starkregenereignis

Da jetzt schon zum dritten Mal ein Starkregenereignis unsere Gemeinde heimgesucht hat, fordern wir dringend Mittel zur Verfügung zu stellen, damit unsere Bürger besser geschützt sind. Wir brauchen Aufklärung und Maßnahmen zur Verbesserung des Schutzes. Der Gemeinderat hat hier ein Starkregenmanagement beschlossen. Wir erhoffen uns neben der Aufklärung über das Ereignis einen besseren Schutz für unsere Bürger. Dieser Maßnahme haben wir sehr gerne zugestimmt und halten sie für einen längst überfälligen Schritt.

Wasserhaushalt

Beim Wasserhaushalt ist gut gewirtschaftet worden. Eine gute Wasserversorgung ist essenziell. Wir stimmen dem Haushalt und dem Wasserhaushalt zu.


Wir haben mit der Gemeindeverwaltung, dem Bürgermeister und den anderen Fraktionen, trotz aufgezeigter Unterschiede, gut zusammengearbeitet. Manche Dinge können nicht umgesetzt werden, da andere Vorrang haben. Wir haben den anderen Fraktionen und der Verwaltung immer guten Willen unterstellt, warum sie anders entschieden haben, oder andere Prioritäten gesetzt haben. Wir denken das es hier der richtige Ort ist dies aufzuzeigen. Das ist gelebte Demokratie. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit.

So finden Sie uns in:

FACEBOOK: SPD Sandhausen

INSTAGRAM: SPD Sandhausen

Termine.

  • 03.10.2024, 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
    FESCHT zum Tag der Deutschen Einheit
    Wie jedes Jahr feiern wir wieder am 03.10.2024 unser Fescht zum Tag der deutschen Einheit!

 

SPD in Europa.

GEMEINSAM FÜR EIN STARKES EUROPA

Sozialdemokratische Partei Europas (SPE)

Wahlprogramm zur Europawahl 2024

SPD im Bundestag.

Unser Bundestagsabgeordneter.

> https://www.lars-castellucci.de/

SPD Bundestagsfraktion.

> https://www.spdfraktion.de/

Weitere Links.

Zur Gemeinde Sandhausen

> www.sandhausen.de

Die SPD in unserer Nachbarschaft:

> www.spd-heidelberg.de

> www.spd-walldorf.de

> www.spd-leimen.de

> www.spd-nussloch.de

> www.spd-hockenheim.de

Nachrichten aus unserer Umgebung

> www.leimenblog.de

> www.rnz.de

> www.heidelberg24.de