Herzlich willkommen bei der SPD Sandhausen

 

10.07.2020 in Kommunalpolitik

Unsere Schule läuft über

 

Sandhausen wächst, und so wächst auch unsere Grundschule immer weiter. Mittlerweile hat Sandhausen wohl eine der größten (wenn nicht gar die größte) Grundschulen des Landes. Daher wird immer mehr Platz benötigt. Nicht nur der Schulhof ist übervoll. Auch der Bedarf an Klassenzimmern steigt immer weiter. Für das nächste Schuljahr sollen sogar die beiden Räume, die bisher für die Schulbetreuung genutzt wurden, in Klassenzimmer umfunktioniert werden. Um bei der weiter steigenden Zahl von Schülern/innen nicht auch noch die Betreuungsangebote einschränken zu müssen, wurde daher nach Ersatzräumen gesucht. Wir freuen uns sehr, dass die Volksbank nun Räume in direkter Schulnähe zur Verfügung stellt, die die Gemeinde anmieten wird. Damit wird zumindest der bisherige Rahmen an Betreuung sichergestellt. 

In der Gemeinderatsdebatte sah Xenia Rösch viele Vorteile in dieser Lösung. Vor allem müssen die Kinder auf dem Weg von der Schule zur Betreuung keine Straße überqueren. „Trotzdem ist der momentane Stand bei der Schüler/innenbetreuung für uns nur eine Übergangslösung. Wir sehen großes Potenzial in einer Ganztagsschule. Hier wäre die Betreuung von vornherein gesichert und vor allem kostenlos.“

„Vielleicht ist dies ein Denkanstoß für die Zukunft, den wir im Hinterkopf behalten sollten.“, schloss Xenia Rösch. Denn der Bedarf ist groß. Ein Rechtsanspruch auf Ganztagsgrundschule ist ab 2025 absehbar, und Förderprogramme sind vorhanden.

 

30.06.2020 in Arbeitsgemeinschaften

Es geht voran!

 

Es tut sich was! Es ist lobenswert, wenn die Gemeindeverwaltung nun damit begonnen hat, die fehlenden Parkmarkierungen in verkehrsberuhigten Zonen in Sandhausen einzurichten. In der Robert-Koch-Straße wurden aufwändige Markierungsnägel, sogar mit Reflektoren, eingebaut (siehe Foto) und damit legale Parkflächen entsprechend der StVO gekennzeichnet.

Leider sind diese Markierungsnägel nicht fahrbahngleich und stellen eine mögliche Gefährdung von Fußgängern mit und ohne Gehhilfen und von Fahrradfahrern dar. Hier hätten wesentlich kostengünstigere Alternativen (farbige Pflastersteine, einfache weiße Farbmarkierungen) völlig ausgereicht und wären keine Gefahr für die erwähnten Verkehrsteilnehmer.

Nun beidseitig angebrachte Verkehrszeichen machen die verkehrsberuhigte Zone Robert-Koch-Straße noch deutlicher erkennbar. Sie dienen wahrscheinlich einer verbesserten Sicherheit der sie benutzenden, nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer. Die AG Verkehr hat in Ihrem umfangreichen, als „GesamtKonzept“ erstellten Arbeitspapier im Kapitel „LegalParken“ u.a.bereits auf die Problematik der fehlenden Parkflächenmarkierungen in anderen verkehrsberuhigten Bereichen Sandhausens hingewiesen (www.spd-sandhausen.de/ag-verkehr/).

Im Sinne einer Bürgerinformation weist die AG Verkehr an dieser Stelle auf die neuen verkehrsrechtlichen Vorschriften und Regelungen innerhalb eines verkehrsberuhigten Bereichs hin.

In einem verkehrsberuhigten Bereich wie der Robert-Koch-Straße (und andere, wie z.B. Sandgasse, Schulstraße, Lochheimer Straße) dürfen Fußgänger die Fahrbahn in ihrer ganzen Breite nutzen. Eine Abgrenzung zwischen Gehwegen und Fahrbahn ist nicht notwendig. Kinder dürfen auf der Straße spielen!

Alle Verkehrsteilnehmer - Fußgänger, Radverkehr und motorisierter Verkehr - sind gleichberechtigt. Alle Fahrzeuge müssen mit Schrittgeschwindigkeit fahren und jederzeit bremsbereit sein. Fahrzeugführer dürfen Fußgänger weder gefährden noch behindern, wenn nötig müssen sie warten. Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern oder beeinträchtigen. In verkehrsberuhigten Bereichen ist Rücksicht ganz besonders gefragt.

 

30.06.2020 in Ortsverein

MitRadeln – ab sofort wieder jeden Montag

 

Liebe Sandhausenerinnen und Sandhausener,

der Wald wartet auf uns! Der Wald in Sandhausen und Umgebung ist wieder für Gruppen bis zu 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten fürs Fahrradfahren „geöffnet“! Wie in Corona-Zeiten üblich, sind die Hygienevorschriften und die Mindestabstände von 1,50 m einzuhalten. Bei uns Fahrradfahrenden nicht besonders schwierig, da unser Sicherheitsabstand schon immer eine Fahrradlänge betrug. Nur das Nebeneinanderfahren sollten wir meiden.


Wer sich anmelden möchte: 06224 92076 oder edwin.f.schreyer@t-online.de
Anmeldungen sind nicht erforderlich aber jeder MitRadelnde verpflichtet sich, akut keine Symptome von Erkältungen, Kopfschmerzen, erhöhter Körpertemperatur oder Kontakt zu Infizierten innerhalb der letzten sieben Tage gehabt zu haben. Ansonsten ist eine Teilnahme nicht möglich.
Eine Stunde „Waldbaden“ auf dem Fahrrad! Wie wär’s? Teilnehmen kann jede und jeder! Wir sehen uns immer montags um 18:00 Uhr am Ende der Waldstraße beim Wald. 

 

30.06.2020 in Bundespolitik

Austauschprogramm des Deutschen Bundestages 2021/2022

 

Dank des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) haben jedes Jahr Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige die Möglichkeit, ein Austauschjahr in den USA zu verbringen. Bundestags- und Kongressabgeordnete übernehmen während des Austauschjahres die Patenschaft für junge Leute aus ihrem Wahlkreis.

Auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci ruft geeignete Bewerberinnen und Bewerber aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar dazu auf, sich zu bewerben: „Ich habe als Student selbst ein Jahr im Land der unbegrenzten Möglichkeiten verbracht und weiß, wie prägend eine solche Erfahrung sein kann.“

Für das nächste Austauschjahr 2021/2022 können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige, die zum Zeitpunkt der Ausreise (31.07.2021) mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind, bewerben. Junge Berufstätige müssen bis zur Ausreise (31.07.2021) ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und dürfen zu diesem Zeitpunkt höchstens 24 Jahre alt sein.

Weitere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen können unter www.bundestag.de/ppp abgerufen werden. Interessierte können sich auch gerne an das Wahlkreisbüro von Lars Castellucci (06222-9399506 oder lars.castellucci.wk@bundestag.de) wenden. Die Bewerbungsfrist endet am 11. September 2020.

 

30.06.2020 in Ortsverein

Politik lebt vom Mitmachen

 

Politik lebt vom Mitmachen, vom Mitgestalten, vom Meinungsaustausch. Gleich in welcher Partei, auf welcher Ebene: Ein Miteinander gestalten braucht Kommunikation von Entscheidungen, braucht Kommunikation von Bedürfnissen. In Coronazeiten eine Herausforderung, die zum Austesten neuer Möglichkeiten animiert.

Unser SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci hält seit langem den Kontakt zu jungen Menschen mit "Pizza & Politik". In der aktuellen Situation war das leider nicht möglich. Doch Pizza lässt sich selber backen und der Austausch mit den Jugendlichen verlegte er auf Instagram. Dabei konnten die jungen Leute ihre Fragen und Diskussionsbeiträge live an den Abgeordneten senden, der direkt per Video darauf antwortete. Die Themenpalette war breit und Lars Castellucci zog ein sehr positives Fazit: "Es war wie immer sehr bereichernd, mich mit jungen Leuten auszutauschen und zu hören, welche Themen sie aktuell besonders bewegen."


Ähnliche Erfahrungen macht unsere Gemeinderätin Xenia Rösch. Ob in der Uni oder bei der Arbeit: Fast die komplette Kommunikation verlagert sich in die digitale Welt und muss von zu Hause aus geführt werden. "Die zwangsweise Umstellung auf ein digitales Miteinander hat uns gezeigt, dass es immer Wege und Möglichkeiten gibt, um miteinander in Kontakt zu treten", fasst sie ihre Erfahrungen zusammen. Und die ein oder andere besondere Situation ergibt sich dann auch. "So drängte sich in einer Videokonferenz eine Ziege ins Bild. In klassischen Gesprächen dann doch eher ungewöhnlich. Was wir alle aus der Situation lernen können: Auch in schwierigen Zeiten können wir als Gesellschaft in Kontakt bleiben. Die Pizza in gemeinsamer Runde ist schon schöner, aber die digitale Variante ist auch gut. Oder wie Xenia Rösch es ausdrückt: "Ein persönliches Treffen ersetzen digitale Plattformen nicht. Die Ziege hätte ich dann doch auch gerne mal persönlich kennengelernt."

 

 

Organisation.

SPD IM RHEIN-NECKAR-KREIS.

> https://spd-rn.de

 

SPD IN BADEN-WÜRTTEMBERG.

> https://spd-bw.de

 

SPD IN DEUTSCHLAND.

> https://spd.de/standpunkte

 

SPD IN EUROPA.

> https://spd-europa.de

SPD im Bund.

Unser Bundestagsabgeordneter.

> https://www.lars-castellucci.de/

SPD Bundestagsfraktion.

> https://www.spdfraktion.de/

Weitere Links.

Zur Gemeinde Sandhausen

> www.sandhausen.de

Die SPD in unserer Nachbarschaft:

> www.spd-heidelberg.de

> www.spd-walldorf.de

> www.spd-leimen.de

> www.spd-nussloch.de

> www.spd-hockenheim.de

Nachrichten aus unserer Umgebung

> www.leimenblog.de