Neujahrsempfang der SPD

Veröffentlicht am 18.01.2015 in Veranstaltungen

„Nicht nur Frankreich ist erschüttert. Diese bestialischen und hinterhältigen Morde gehen uns alle an. Uns die wir für Demokratie, Freiheit und eine offene Gesellschaft stehen.“

 Dr. Matthias Horn hatte sich sicher einen anderen Einstieg für seine Neujahrsrede gewünscht, jedoch ließen die feigen Anschläge islamistischer Terroristen auch an diesem Tag niemanden unberührt. Mit einer Schweigeminute gedachten die Gäste beim Neujahrsempfang der SPD den Opfern und ihren Angehörigen. Nicht einfach anschließend wieder zum politischen Geschehen vor Ort zurück zu kommen. „Der unsinnige Rückbau der L600 lässt uns nicht los. Wir stehen weiter zum Erhalt, jedoch nicht um jeden Preis. Sandhausen darf nicht allein die Last aufgebürdet bekommen“, so Dr. Horn. Auch einen kurzen Streifzug durch die Landes-und Bundespolitik machte der Vorsitzende. Stillstand sei gestern gewesen, es bewege sich was. „Aber“, so mahnte Dr. Horn, „ausruhen geht nicht.“ Wichtig sei ihm besonders, dass sich die Politik nicht von den Menschen entferne und die Alltagssorgen der Menschen ernst nehme.

Wenn Treue Spaß macht, dann ist es Liebe – so sagt man in China.
Ob es immer Liebe ist, wissen die Jubilare der SPD Sandhausen nur allein. Dass sie ihrer Partei seit langen Jahren treu sind, ist seit vergangenem Sonntag quasi „amtlich“. Gleich zehn Jubilare erhielten vom Vorsitzenden Dr. Matthias Horn die entsprechende Urkurkunde, Ehrennadel und herzliche Worte des Dankes.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Thilo Moos, der lange Zeit auch im Vorstand der SPD aktiv war und der auch heute noch gerne weiterhilft, wenn sein Rat gefragt ist. Zu seinen politischen Vorbildern gehörte der Mannheimer Abgeordnete Carlo Schmitt. Die Leidenschaft für Politik hat er an seinen Junior, Hans-Jürgen, weitergegeben, der mittlerweile Bürgermeister von Meckesheim ist.
Auch bei Walter Köhler war es hauptsächlich der Vater, langjähriger Gemeinderat in Sandhausen, der seinem Sohn ermunterte Dinge nicht einfach hinzunehmen und ihm die Grundwerte der Sozialdemokratie und die Freude an Politik vermittelte.
40 Jahre dabei sind Ivonne Hefft, sich besonders für die Belange der Frauen stark gemacht hat und Lothar Rösch, bei dem es ebenfalls die Eltern waren, die sein Interesse an Politik und der SPD förderten.
Sie gehörten zu den jungen Wilden, die vor 25 Jahren in die SPD eingetreten sind: Anja Fleischer und Daniel Harmes. Und davon ist bei der früheren Gemeinderätin und dem jetzigen Kreiskassierer und Vorstandsmitglied auch heute noch einiges zu spüren. Einmal JUSO-immer JUSO.
Seit 10 Jahren gehören Andrea Hilbert, Alexander Hornschuh, Andreas Arnold und Jung-Gemeinderat Jonas Scheid der SPD an. Dass man sich nicht für Politik interessieren kann, können sie nicht verstehen, kritisch mitdenken gehört für die vier einfach dazu.
Allen Jubilaren nochmals ein großes Danke und herzlich Glückwunsch.

 

 

Organisation.

SPD IM RHEIN-NECKAR-KREIS.

> https://spd-rn.de

 

SPD IN BADEN-WÜRTTEMBERG.

> https://spd-bw.de

 

SPD IN DEUTSCHLAND.

> https://spd.de/standpunkte

 

SPD IN EUROPA.

> https://spd-europa.de

SPD im Bund.

Unser Bundestagsabgeordneter.

> https://www.lars-castellucci.de/

SPD Bundestagsfraktion.

> https://www.spdfraktion.de/

Weitere Links.

Zur Gemeinde Sandhausen

> www.sandhausen.de

Die SPD in unserer Nachbarschaft:

> www.spd-heidelberg.de

> www.spd-walldorf.de

> www.spd-leimen.de

> www.spd-nussloch.de

> www.spd-hockenheim.de

Nachrichten aus unserer Umgebung

> www.leimenblog.de