Zum Jahreswechsel

Veröffentlicht am 27.12.2020 in Allgemein

Auch wenn erst der zweite Advent ist, möchten wir als SPD Sandhausen allen schon frohe Feiertage und einen guten Wechsel ins neue Jahr wünschen. Hinter uns allen in Sandhausen liegt ein herausforderndes Jahr - ein Jahr ohne Kerwe, ohne Sommertagsumzug, ohne St. Martinsfeier, ein Jahr mit monatelang geschlossenen Schulen, mit zeitweilig geschlossenen Betrieben und Geschäften. Bisher haben wir es in Sandhausen gemeinsam gut hinbekommen - lassen wir uns gemeinsam dafür sorgen, dass es im nächsten Jahr wieder aufwärts geht. Es ist nicht die Zeit für große Weihnachts- und Silvesterfeiern, wir alle müssen unsere Kontakte einschränken. Aber gerade zur Weihnachtszeit trifft viele Menschen die Einsamkeit und der Verzicht auf liebgewordene Traditionen hart. Es wäre schön, wenn wir jetzt alle etwas auf unsere Umgebung achten könnten: ein Gespräch über den Zaun, ein Anruf bei Menschen, die plötzlich still geworden sind. Vor uns liegt ein neues Jahr und wir können alle gemeinsam dafür sorgen, dass es viel besser wird, als das hinter uns liegende. Gemeinsam schaffen wir das!

Und warum schreiben wir dies schon am zweiten Advent und nicht erst dann, wenn das Jahr wirklich zu Ende geht? Im kommenden Jahr sind Landtagswahlen und damit beginnt ab der nächsten Ausgabe der Gemeindenachrichten eine Karenzzeit, in der die Parteien keine Beiträge mehr an dieser Stelle veröffentlichen dürfen. Wir informieren in dieser Zeit natürlich weiterhin im Internet auf unserer Homepage.

Frohe Weihnachten wünscht die SPD Sandhausen!