Gemeinsam geht was vorwärts!

Veröffentlicht am 09.02.2017 in Gemeinderatsfraktion

Es ist der SPD in Sandhausen eine wichtige Angelegenheit: Wer was für die Umwelt tut, der bekommt Unterstützung: Vom Bund, vom Land und jetzt auch von der Gemeinde. Deshalb stellte die SPD-Fraktion in der vergangenen Gemeinderatssitzung einen Antrag, der nicht nur mit der Verwaltung abgestimmt wurde, sondern auch von den anderen Fraktionen grünes Licht bekommen hatte: Ein Förderprogramm für Sandhausens Haushalte wird aufgelegt, das die Umstellung auf regenerative Energien beim Heizen finanziell unterstützt. 500 € bekommt jeder Antragssteller. Insgesamt wird ein Budget von 50.000 € im Haushaltplan der Gemeinde bereitgestellt. Der Antrag ist ein wichtiger Schritt auf dem richtigen Weg, die Erderwärmung zu reduzieren. „Wir sollten nicht immer nur auf die anderen warten, sondern selbst anpacken“, sagte es Fraktionsvorsitzender Thomas Schulze ganz deutlich. Und weiter: „Es ist wichtig, dass wir alle etwas tun. Für unser Zuhause, für unsere Umwelt und für ein sauberes Klima“. Wie es genau funktioniert, darüber gibt die Verwaltung Auskunft. Einfach fragen, dort wird gern Auskunft gegeben.

 

 

 

Organisation.

SPD IM RHEIN-NECKAR-KREIS.

> https://spd-rn.de

 

SPD IN BADEN-WÜRTTEMBERG.

> https://spd-bw.de

 

SPD IN DEUTSCHLAND.

> https://spd.de/standpunkte

 

SPD IN EUROPA.

> https://spd-europa.de

SPD im Bund.

Unser Bundestagsabgeordneter.

> https://www.lars-castellucci.de/

SPD Bundestagsfraktion.

> https://www.spdfraktion.de/

Weitere Links.

Zur Gemeinde Sandhausen

> www.sandhausen.de

Die SPD in unserer Nachbarschaft:

> www.spd-heidelberg.de

> www.spd-walldorf.de

> www.spd-leimen.de

> www.spd-nussloch.de

> www.spd-hockenheim.de

Nachrichten aus unserer Umgebung

> www.leimenblog.de