Sie kam, sah und siegte - Leni Breymaier, die neue Landesvorsitzende der SPD zu Gast in Sandhausen

Veröffentlicht am 17.01.2017 in Veranstaltungen

Lange hatte die SPD Baden-Württemberg auf eine Stimme gewartet, die allen aus den Herzen spricht. Bodenständig, glaubhaft und ganz nah bei den Menschen.

Mit der neuen Landesvorsitzenden, Leni Breymaier ist genau das gelungen. Umso mehr war es nicht nur Thorsten Krämer, dem Vorsitzenden der SPD, eine Ehre und Freude, die Chefin in Sandhausen begrüßen zu können. Und die nahm in ihrer Rede auch kein Blatt vor den Mund. Das vergangene Jahr sei ein bewegtes Jahr gewesen. Die verlorene Landtagswahl, die man aufgearbeitet habe und genau wisse: „Es gibt für die SPD noch viel zu tun“. Der Brexit, den niemand für wahrscheinlich gehalten hatte, die Wahl von Donald Trump. Und natürlich die neusten Nachrichten, wie Russland auf die Wahl Einfluss genommen hat. „Da frage ich mich natürlich, was macht das mit unseren Wahlen hier - mit der nächsten Bundestagswahl?“. Aber eines sagte die Landeschefin, die auch für den Bundestags kandidieren wird in aller Klarheit: „Wir springen nicht über jedes Stöckchen, das uns jemand hinhält, wir setzen auf unsere Themen. Da geht es um bezahlbaren Wohnraum, es geht einmal mehr um Bürgerversicherung, es geht um eine vernünftige Alterssicherung und auch um Europa“.

 

Organisation.

SPD IM RHEIN-NECKAR-KREIS.

> https://spd-rn.de

 

SPD IN BADEN-WÜRTTEMBERG.

> https://spd-bw.de

 

SPD IN DEUTSCHLAND.

> https://spd.de/standpunkte

 

SPD IN EUROPA.

> https://spd-europa.de

SPD im Bund.

Unser Bundestagsabgeordneter.

> https://www.lars-castellucci.de/

SPD Bundestagsfraktion.

> https://www.spdfraktion.de/

Weitere Links.

Zur Gemeinde Sandhausen

> www.sandhausen.de

Die SPD in unserer Nachbarschaft:

> www.spd-heidelberg.de

> www.spd-walldorf.de

> www.spd-leimen.de

> www.spd-nussloch.de

> www.spd-hockenheim.de

Nachrichten aus unserer Umgebung

> www.leimenblog.de